Die Qualitäten der 36 Kanäle im Human Design

Vielleicht hast du schon mal die Begriffe „Manifestor-Kanal“, „Projektor-Kanal“ oder „MG-Kanal“ gehört. Genau darum wird es in diesem Beitrag gehen, denn wir schauen uns die Energiequalitäten der verschiedenen Kanäle im Human Design jetzt mal genauer an.

Bist du bereit? Dann lass uns loslegen! 😉

Welche Kanäle sind bei dir aktiv?

First things first. 🙂

Human Design wird besonders spannend, wenn man direkt an seinem eigenen Chart mit schauen und -fühlen kann, oder was meinst du? Also schau dir jetzt gerne als allererstes mal an, welche Kanäle bei dir aktiv sind.

(Nochmal kurz zur Erinnerung: Ein Kanal ist eine Verbindung zwischen zwei aktivierten, gegenüberliegenden Toren. Wenn du mehr über die Grundlagen und Bedeutung der einzelnen Kanäle lesen möchtest, wirst du vielleicht in diesen Beitrag fündig. )

Beispielchart

In dem Beispielchart (rechts) sind z.B. die Kanäle 2-14, 20-34, 23-43 und 30-41 aktiv.

Zwei dieser Kanäle, nämlich 20-34 und 30-41 sind dabei komplett unbewusst (in rot eingefärbt) aktiv.

Mit diesen 4 Kanälen sind im Chart zwei sogenannte „Projektoren-Kanäle“ (30-41 und 23-43), ein „Generator-Kanal“ (2-14) und ein „MG-Kanal“ (20-34)

Und damit kommen wir auch schon zur Kernfrage dieses Beitrages:

Was ist ein Generator- / MG- / Manifestor- / Projektor- / Reflektor-Kanal? Was macht einen solchen Kanal aus? Und inwiefern korrelieren die Kanäle mit den Energien der 5 Typen des Human Design?

Generator-Kanäle im Human Design

Beginnen wir mit den Generator-Kanälen. Welches sind die Generator-Kanäle?

Das ist eigentlich super leicht. Generator-Kanäle sind alle Kanäle, die vom Sakral-Zentrum ausgehen (für einen Spezialfall siehe MG-Kanal im nächsten Abschnitt).

Und -wie es nicht anders sein könnte- besitzen all diese Kanäle auch die energetischen Qualitäten eines Generators. In diesen Kanälen steckt nämlich die Lebensenergie des Sakral-Zentrums.

Damit diese Lebensqualitäten des Sakral-Zentrums allerdings auch richtig zur Geltung kommen können, sollten sie auf äußere Impulse reagieren dürfen. Sie funktionieren nämlich vor allem dann richtig gut, wenn sie nicht initiieren, sondern reagieren und damit auch der idealen Strategie von Generatoren folgen können.

  • Hast du Generator-Kanäle?
  • Wenn ja, sind sie bewusst oder unbewusst?
  • Welche Themen umschreiben sie?
  • Reagierst du bei diesen Themen, oder probierst du, zu initiieren?
  • Wie drücken sich diese Kanäle in deinem Leben aus?

Wenn du einen oder mehrere Generator-Kanäle hast, dann sind es genau diese Kanäle, die deinen Human Design Typen ausmachen und damit Quelle deiner Generatoren-Power sind.

Faszinierend, oder?

MG-Kanal

Quasi genauso, wie der MG eine Spezialform des Generators ist, ist auch der MG-Kanal eine Spezialform der Generatoren-Kanäle.

Welcher ist der MG-Kanal?

Naja, eigentlich kann das nur einer sein, nämlich der direkte Kanal von Sakral-Zentrum (Motorzentrum) zum Kehl-Zentrum (Manifestations-Zentrum)… und das ist: Kanal 20-34! 🙂

Kanal-20-34

Warum?

Ist Kanal 20-34 aktiv, besteht eine direkte Verbindung von der Lebensenergie des Sakral-Zentrums (eines der vier Motor-Zentren) zu der Manifestationskraft des Kehl-Zentrums (Zentrum der Manifestation / des Ausdrucks). Das lässt den „Besitzer“ dieses Kanals automatisch zu einer Art „Hybridform“ aus Generator (definiertes Sakral-Zentrum) und Manifestor (Verbindung zwischen Kehl-Zentrum und Motor-Zentrum) werden. Et voilà: Da haben wir einen MG. 🙂

Typisch für Menschen mit diesem Kanal ist, dass die Energie des Sakral-Zentrums, nachdem sie auf Impulse reagieren durfte, auch ausgedrückt werden möchte. Hier folgen Gedanken also oft auch direkt Taten.

Das kann natürlich eine tolle Eigenschaft sein, kann aber genauso gut auch Gefahren bergen, wenn zu schnell losgelegt wird bzw. zu viele Dinge gleichzeitig angefangen werden.

Wie so oft im Human Design ist es auch hier besonders ratsam, der persönlichen Strategie und Autorität zu folgen und die eigenen Gefühle bzw. das eigene Verhalten neugierig zu beobachten.

Wie du oben in dem Chart sehen kannst, ist der Kanal 20-34 auch im Beispielchart aktiv. Allerdings ist der Kanal hier komplett unbewusst aktiv. Das bedeutet, dass hier extra genau hingeschaut werden darf, wann neue Projekte gestartet werden / neue Ideen umgesetzt werden / etc. etc. . Wurde reagiert oder initiiert? Wurde tatsächlich auf Strategie und Autorität geachtet?

Manifestor-Kanäle im Human Design

Manifestoren zeichnen sich dadurch aus, dass sie eine aktive Verbindung von einem Motor-Zentrum zum Kehl-Zentrum haben, während das Sakral-Zentrum undefiniert ist.

Wenn wir uns jetzt mal die vier Motor-Zentren (Sakral-, Emotional-, Wurzel- und Ego-Zentrum) anschauen, dann kommen nur die Kanäle von zwei dieser vier Zentren als Manifestor-Kanäle infrage – nämlich das Emotional- und das Ego-Zentrum.

Warum?

Naja, das Wurzel-Zentrum hat keine direkte Verbindung zum Kehl-Zentrum. Da „sitzen“ immer andere Zentren „dazwischen“, sodass es nicht einen einzigen, direkten Kanal vom Wurzel- zum Kehl-Zentrum geben kann.
Und das Sakral-Zentrum ist bei Manifestoren undefiniert, das bedeutet, dass auch das Sakral-Zentrum als Kandidat für den Sitz von Manifestor-Kanälen ausscheidet.

Damit bleiben nur noch das Emotional- und das Ego-Zentrum übrig.

Wenn du mal in ein Chart schaust, wirst du sehen, dass es 2 direkte Verbindungen zwischen dem Emotional-Zentrum und dem Kehl-Zentrum gibt und nur eine direkte Verbindung zwischen Ego-Zentrum und Kehl-Zentrum.

Diese 3 Verbindungen –Kanal 35-36, Kanal 12-22 und Kanal 21-45– sind unsere Manifestor-Kanäle.

Ist einer dieser Kanäle vollständig in einem Chart aktiv, ist die zugehörige Person entweder ein Manifestor, oder -wenn auch das Sakral-Zentrum definiert ist- ein MG.

Im Gegensatz zu den Generator-Kanälen bringen die Manifestor-Kanäle nun die intrinsische Qualität zum Initiieren mit. In ihnen steckt die enorme Manifestationskraft der Manifestoren.

Wenn du jetzt MG oder Manifestor bist, schau gerne mal in deinem Chart nach, ob du Manifestor-Kanäle hast und -wenn ja- welche?

Auch hier kannst du dich wieder fragen:

  • Sind die Kanäle bewusst oder unbewusst definiert?
  • Welche Themen umschreiben sie?
  • Wie gehst du mit diesen Themen um? Informierst und initiierst du hier?

Es ist nämlich interessant, dass selbst, wenn du MG bist, dich deine Manifestor-Kanäle eher zum Informieren und Initiieren (und nicht zum Reagieren) einladen. Probiere hier einfach mal aus, was für dich gut funktioniert und sich stimmig anfühlt.

Projektor-Kanäle im Human Design

Projektoren Kanäle im Human Design

Okay… was sind jetzt die Projektor-Kanäle?

Alles, was noch übrig ist! Und das ist eine ganze Menge! 😀

All diese Kanäle, die also nicht direkt zum Sakral-Zentrum gehen (Generator- und MG-Kanäle) bzw. vom Herz- oder Emotional-Zentrum direkt zum Kehl-Zentrum gehen (Manifestor-Kanäle) sind Projektor-Kanäle.

Welche Projektor-Kanäle hast du?
Mach hier gerne mal eine kurze Pause und schau nach.

Interessant ist nämlich, dass alle diese Kanäle auch die energetischen Qualitäten von Projektoren in sich tragen. Und das bedeutet auch, dass sie ideal funktionieren, wenn sie vor dem Loslegen auf eine wertschätzende Einladung gewartet haben.

Jepp… das gilt auch, wenn du Generator, MG oder Manifestor bist!

Also falls du Generator, MG oder Manifestor schau gerne mal besonders genau hin, welche Projektor-Kanäle du vielleicht in deinem Chart hast, ob sie bewusst oder unbewusst sind und wie sich die Themen des Kanals in deinem Leben verändern, wenn du vor dem Loslegen auf eine wertschätzende Einladung wartest.

Reflektor-Kanäle im Human Design

Tja… und was bleibt noch übrig?

Richtig… nichts. Also nicht nichts, sondern keine definierten Kanäle – also alle undefinierten Kanäle. 😉

Alle Kanäle, die in deinem Chart nicht definiert sind, haben also Reflektor-Qualitäten. Es kann also gut sein, dass du für die Themen dieser Kanäle sehr offen bist und hier ein hohes Weisheitspotential hast.

Schau also gerne mal nach:

  • Welche Kanäle in deinem Chart haben Reflektor-Qualitäten?
  • Sind die Menschen in deinem nahen Umfeld hier vielleicht definiert?
  • Fühlst du, wie sich die Themen dieser undefinierten Kanäle in deinem Leben verändern – je nach Umgebung und Umfeld?
  • Wie gehst du in deinem Leben mit den Themen dieser Kanäle um?

Fazit: Energetische Qualitäten der Kanäle im Human Design

Wie du vielleicht schon gemerkt hast, fügt das Thema der energetischen Qualitäten nochmal eine ganz neue Tiefe zum Thema der Kanäle im Human Design hinzu. So wird auch direkt klarer, warum ein Generator nicht dem anderen gleicht und es sich vielleicht selbst für einen typischen Manifestor mal anbietet, bei bestimmten Dingen auf eine wertschätzende Einladung zu achten. 😉

Ich hoffe, dass ich mit diesem Beitrag noch ein paar extra Facetten in deine Betrachtung der 36 Kanäle im Human Design bringen konnte.

Wenn du mehr zu dem Thema wissen möchtest, schau gerne mal in dieser Podcast-Folge bzw. in diesem Youtube-Video vorbei. Hier werden all diese Zusammenhänge noch einmal richtig schön von einer tollen Expertin erklärt! 🙂

Ansonsten lass mich sehr gerne wissen, falls du Anmerkungen oder Fragen hast bzw. Fehler jeglicher Art findest. Schreib mir dafür einfach an info[at]mondsteinsee.de .

Damit: Hab einen tollen Tag und hoffentlich bis bald! ✨

Schreibe einen Kommentar