Human Design und Geld – Strategien der 5 Typen & Geldkanal 21-45

Das Thema „Human Design und Geld“ ist hochinteressant. Denn Human Design beleuchtet das Thema Geld von verschiedenen Seiten und zeigt typabh├Ąngige Ideen und Strategien, um entspannter zu ÔÇ×Wohlstand by DesignÔÇť zu gelangen. (Es geht hier nicht vorrangig um riesige Mengen an Geld, sondern viel eher um ein Leben, in dem man genug hat und zufrieden damit ist.)

In diesem Beitrag wird es um folgende Aspekte gehen:

  • Was ist die beste Strategie f├╝r deinen Human Design Typen, um Geld zu verdienen?
  • Wie nutzt du deine Autorit├Ąt, um kraftvolle (finanzielle) Entscheidungen zu treffen?
  • Das UndefiniertesHerz-Zentrum und die Rolle des Selbst-Wert-Gef├╝hls
  • Und nat├╝rlich: Welche Kan├Ąle und Zentren sagen etwas ├╝ber deine nat├╝rlichen Gaben im Zusammenhang mit Geld aus? Was ist der sogenannte Geldkanal?

Du siehst: Human Design und Geld ist ein vielschichtiges Gebiet. Denn besonders beim Thema Finanzen ist es nicht so, dass du, wenn du mehr haben willst, auch unbedingt mehr arbeiten musst. Wenn du Hand in Hand mit deinem Design arbeitest, voller Zufriedenheit und Ausgeglichenheit erschaffst, wird sehr wahrscheinlich auch ein gewisser Wohlstand als Antwort darauf folgen.

Nicht umsonst gibt es den Spruch: Work smart, not hard! ­čśÇ

Bevor wir starten ist mir aber noch wichtig, dass Human Design keine „Wunderwaffe“ und auch keine „Ausrede“ ist. Ein bestimmtes Human Design (und das Wissen dazu) zu haben ist nur ein Teil des Ganzen, die entscheide Frage ist immer: Was wird daraus gemacht?
Wenn ich wei├č, wie ich ein guter L├Ąufer werden k├Ânnte, aber trotzdem nie Laufen gehe, werde ich sehr wahrscheinlich auch kein guter L├Ąufer.

Gut… der Gedanke ist -glaube ich- klar. ­čÖé

Egal, welches Thema wir uns auch anschauen – eine der wichtigsten Aussagen des Human Designs ist: Folge deiner Strategie und Autorit├Ąt. Dann kommen alle Dinge, die in dein Leben kommen sollen, ganz automatisch zu dir. Und ob das jetzt viel Geld, Liebe, Abenteuer oder was auch immer ist, ├╝berlassen wir einfach h├Âheren Dimensionen. ­čÖé

Damit genug der Vorrede. Lass uns loslegen!

Falls dich nur eins der oben genannten Themen interessiert, kannst du das Inhaltsverzeichnis (Button unter oder links von diesem Text) aufklappen und dich zu der entsprechenden Stelle navigieren.

Human Design und Geld – Die Strategien der f├╝nf Typen

Das Human Design gibt jedem Menschen -je nach seinem Human Design Typen- eine Strategie mit an die Hand, seine Zeit, Energie und Ressourcen optimal einzusetzen. Die eigene Strategie zu leben kann dabei einen gro├čen Unterschied machen – nicht nur in Hinblick auf Geld und Wohlstand.

Vielleicht hast du schon mal geh├Ârt, dass Geld als eine Art „Energieausgleich“ gesehen werden kann. Wenn du deiner Strategie folgst und deine Zeit- und Energie „typgerecht“ investierst, wirst du wahrscheinlich nicht nur deutlich mehr Freude im Leben haben, sondern gleichzeitig kann Geld dann auch aus ganz unerwarteten Quellen zu dir kommen. Einfach weil du mehr Energie zur Verf├╝gung hast und diese f├╝r passende Projekte einsetzt.

Wenn wir leben, wof├╝r wir hier sind, werden wir (vom Universum) dabei unterst├╝tzt – z.B. in Form von Wohlstand.

Lass uns jetzt also zuerst schauen, was dein Energietyp ist und wie du ggf. eine typgerechte Strategie zum Erreichen von finanziellem Wohlstand einsetzen kannst.

(Falls du dir mehr Informationen zu den f├╝nf Typen des Human Design w├╝nschst, findest du hier mehr Informationen.)

Human Design Typ Reflektor

Human Design und Geld – Typ: Reflektor

Der Wert von Reflektoren liegt laut Human Design weniger im „Machen“, als viel mehr in ihrem blo├čen „Sein“. Sie sind die „Spiegel der Welt“. Reflektoren d├╝rfen sich deshalb auch eine gewisse „Verwandelbarkeit“ und Facettenreichtum erlauben. Wie ein Spiegel, der genau das zeigt, was sich um ihn herum befindet. (Entschuldigt an der Stelle die sehr bildliche Sprache hier, aber manche Dinge sind sehr schwer in konkrete Worte zu fassen.)

Die beste Wohlstands-Strategie f├╝r Reflektoren ist es, sich selber und die Umgebung sehr achtsam wahrzunehmen und die eigene Besonderheit anzuerkennen. Dazu geh├Ârt auch, auf den Zyklus des Mondes zu achten und diesen in das eigene Leben einzubeziehen. Mondrituale sind f├╝r Reflektoren besonders kraftvoll.

Reflektoren steht, genauso wenig wie Projektoren und Manifestoren, keine konstante, sakrale Energie zur Verf├╝gung. Es f├Ąllt ihnen deshalb wahrscheinlich schwerer, konstant aktiv Geld zu „generieren“. Um auch in Ruhezeiten finanziell abgesichert zu sein, ist der Aufbau von passiven Einkommensquellen f├╝r Nicht-Sakral-Typen wie Reflektoren besonders interessant.

Human Design Typ Manifestor

Human Design und Geld – Typ: Manifestor

Manifestoren sind auf der Welt, um neue Dinge zu initiieren. Sie sind die geborenen Innovatoren. Die beste Strategie f├╝r (finanziellen) Erfolg bei Manifestoren ist es deshalb, andere Menschen ├╝ber die eigenen Visionen zu informieren und zu lernen, mit Angst vor Ablehnung umzugehen. Denn wer gro├če Visionen hat (und die sakraler Energie anderer zur Umsetzung braucht), wird fr├╝her oder sp├Ąter auf Ablehnung sto├čen.

Es w├Ąre aber nicht gut, wenn der Manifestor seine Visionen „filtert“ bzw. „verw├Ąssert“, um mehr Menschen zu gefallen. Besonders Manifestorinnen fallen gerne in die „Ich-muss-von-allen gemocht-werden“-Falle. Halt! Stopp! People-Pleasing! ­čśÇ Wenn ein von Angst geleiteter Manifestor seine Vision zu sehr abwandelt, entspricht das nicht mehr seinem eigenen Selbst. Er handelt nach Konditionierung und wird vermutlich ziemlich schnell seinem Nicht-Selbst-Thema begegnen.

F├╝r mehr finanzielle F├╝lle bei Manifestoren ist es also wichtig, andere fr├╝hzeitig und genau genug ├╝ber die eigene Vision zu informieren und gleichzeitig nein zu Menschen und Aufgaben zu sagen, die dieser Vision nicht entsprechen. Wenn ein Manifestor mutig voranschreitet, werden sich ihm die richtigen Menschen anschlie├čen und die Magie in seinem Leben entfalten.

Genauso wie bei den Reflektoren und Projektoren ist auch f├╝r Manifestoren der Aufbau eines passiven Einkommens besonders interessant. So sind sie immer finanziell abgesichert und k├Ânnen sich angstfrei und nach pers├Ânlichem Rhythmus der eigenen Vision widmen.

Human Design Projektor

Human Design und Geld – Typ: Projektor

Viele Projektoren ├╝berbewerten die Wichtigkeit von „sakraler Energie“. Sie sprechen von „Umsetzung“ und „Machen“, obwohl genau das eigentlich ihr „Nicht-Selbst-Thema“ triggert. Denn die schlauere Strategie f├╝r Projektoren ist es eigentlich, auf eine Einladung zu warten. Nicht zu initiieren, nicht konstant zu schuften, sondern auf die passende Einladung zu warten.

Das Warten f├╝hlt sich wahrscheinlich nicht immer einfach an, denn wir leben in einer Gesellschaft, die ihre Mitglieder auf harte Arbeit und Produktivit├Ąt konditioniert. Aber das Warten muss nicht komplett passiv sein! W├Ąhrend ein Projektor auf passende Einladungen wartet, kann er seine Zeit daf├╝r nutzen, zu lernen und seine F├Ąhigkeiten auszubauen. Er kann seinen Interessen folgen und ist dann bereit, wenn pl├Âtzlich eine tolle Einladung auftaucht.

Au├čerdem ist es f├╝r Projektoren wichtig, ihr Selbstwertgef├╝hl nicht im „Machen“ zu suchen, denn das f├╝hrt nur zu Frust und Bitterkeit. Der Wert eines Projektors liegt n├Ąmlich -├Ąhnlich wie bei den Reflektoren- weniger im „Machen“, sondern viel mehr in seinem „SEIN“. Projektoren sind z.B. super Berater oder Guides f├╝r andere Menschen. Manchmal k├Ânnen sie allein durch ein paar passende Worte oder sogar allein durch ihre blo├če Anwesenheit anderen dazu verhelfen, ihren eigenen Weg klarer zu sehen. Und diese Klarheit ist den anderen meistens auch viel Wert.

Abschlie├čend zum Thema Projektoren und Geld m├Âchte ich auch hier nochmal anmerken, dass ein passives Einkommen besonders interessant f├╝r Manifestoren, Projektoren und Reflektoren sein sollte. Denn wenn sie jederzeit und ohne Zutun ihrer aktuellen Energie Geld verdienen k├Ânnen, sind sie auch in solchen Zeiten finanziell abgesichert, in denen sie mal nicht so viel Energie zur Verf├╝gung haben und lieber Pause machen m├Âchten.

(Mehr zum Thema Projektoren und Geld kannst du z.B. hier auf Englisch finden.)

Human Design Typ Generator

Human Design und Geld – Typ: Generator

Generatoren verk├Ârpern von Natur aus Energie und Schaffenskraft. F├╝r sie ist es deshalb weniger schwierig, konstant durch eigene Arbeit Geld & Ressourcen zu generieren.

Problematisch wird es erst dann, wenn Generatoren Dinge erledigen, zu denen sie eigentlich keine Lust haben, bei denen also ihr sakrales Feuer nicht anspringt. So etwas k├Ânnten z.B. Dinge sein, zu denen sich ein Generator zwingt, weil er den Erwartungen anderer gerecht werden will. Oder bei Dingen, die er nur aus Nettigkeit macht. In einem solchen Fall wird die Arbeitsausdauer eines Generators nicht von seiner sakralen Energie unterst├╝tzt und er brennt schneller aus („Burn out“).

Wenn ein Generator allerdings seiner Strategie folgt und nach Zeichen Ausschau h├Ąlt, bei denen sein sakrales Feuer „Ohja! Lass uns loslegen!!“ antwortet, dann werden seine Power und Ausdauer ihn automatisch zu Wohlstand und F├╝lle tragen.

Human Design Typ Manifestierender Generator

Human Design und Geld – Typ: MG

Wie die Generatoren haben auch die MGs eine best├Ąndige, sakrale Energie zum Arbeiten zur Verf├╝gung. Und ebenfalls genauso wie bei den Generatoren, k├Ânnen MGs ausbrennen, wenn sie ihre Energie in Projekte stecken, bei denen ihr sakrales Feuer nicht anspringt. Ihre Strategie ist deshalb auch auf Gelegenheiten zu antworten und loszulegen, wenn dabei das sakrale Feuer „Ja!“ ruft.

Anders als bei den Generatoren, sollten sich MGs jedoch daran erinnern, dass sie f├╝r Schnelligkeit und „nicht-lineare Prozesse“ geschaffen wurden. Lass mich das genauer erkl├Ąren. Normalerweise wird in Gesellschaft erwartet, die Dinge „in Reihenfolge“ zu erledigen (Erst Projekt A, wenn A fertig ist, machen wir Projekt B und wenn B fertig ist, fangen wir Projekt C an). Das ist aber nicht unbedingt der MG-Style. MGs lieben es „zu spielen“ und verschiedene Dinge gleichzeitig auszuprobieren. Sie k├Ânnen sogar Energie bekommen, wenn sie verschiedene Projekte parallel zueinander bearbeiten (vorausgesetzt nat├╝rlich, ihr sakrales Feuer findet die Projekte auch toll).

Sie k├Ânnen Schritte ├╝berspringen und damit blitzschnell Gedanken oder Ideen real werden lassen. Allerdings laufen sie dabei manchmal Gefahr, zu schnell zu sein und manche Schritte zu ├╝berspringen, die eigentlich wichtig gewesen w├Ąren. Deshalb ist es wichtig, dass MGs achtsam ihrer Strategie folgen und auf ihre innere Autorit├Ąt h├Âren. Wenn ein MG dann noch seine Liebe zu nicht-linearen Prozessen ehrt, kann er besonders schnell materiellen Wohlstand in sein Leben ziehen.

Deine Autorit├Ąt und die Kraft deiner (finanziellen) Entscheidungen

Neben der Energiemanagement-Strategie deines Typen, gibt es einen weiteren wichtigen Schl├╝ssel zum Thema Human Design und Geld. Und dieser Schl├╝ssel ist die Kraft deiner (finanziellen) Entscheidungen.

Wie triffst du wichtige Entscheidungen in Bezug auf Geld?

Wie entscheidest du, welche Kunden du annimmst, welche Investitionen du t├Ątigst und welche Projekte du beginnst?

Um die Entscheidungen aus der inneren Autorit├Ąt heraus zu treffen, muss du zuerst wissen, was deine Autorit├Ąt ist.

Alle Autorit├Ąten im Human Design liegen unterhalb des Kehl-Zentrums.

Wenn du deine wichtigen Entscheidungen also allein mit dem Verstand triffst, dann kannst du gar nicht nach deiner Autorit├Ąt handeln.

Verstehe mich nicht falsch, der Verstand ist ein prima Werkzeug und kann definitiv bei Entscheidungen unterst├╝tzen, aber eine reine Verstand-Entscheidung wird niemals so kraftvoll sein, wie eine Entscheidung, hinter der auch deine (innere) Autorit├Ąt steht. Eine reine Verstand-Entscheidung gibt in den seltensten F├Ąllen bleibende Sicherheit. Meistens beginnen wir, unsere Verstands-Entscheidungen nach einer kurzen Weile wieder anzuzweifeln.

Vermutlich wei├čt du schon, welches Gef├╝hl ich meine, oder? ­čÖé

Meiner Erfahrung nach haben die meisten Menschen kein Problem damit, ihre Autorit├Ąt, also ihre Milz- / Sakral- / Herz- / Solarplexus-Impulse, zu sp├╝ren, aber das Problem ist, dass viele dieser inneren Autorit├Ąt nicht vertrauen. Oder zumindest nicht genug.

Und wenn du deine Entscheidungen bisher aus dem Verstand getroffen hast, w├╝rde ich dir auch nicht raten, sofort gro├če Entscheidungen aus deiner Autorit├Ąt zu treffen und z.B. direkt 10.000 Euro „nach Gef├╝hl“ zu investieren. Denn wie bei vielen Dingen gilt auch hier: ├ťbung macht den Meister. ­čÖé Ich w├╝rde dir aus eigener Erfahrung eher empfehlen, bei kleinen Entscheidungen anzufangen auf deine Autorit├Ąt-Impulse zu achten. Dann kannst du schauen, wie sich diese Autorit├Ąts-Entscheidungen auf dein Leben auswirken und nach und nach mehr Vertrauen daf├╝r gewinnen.

Idee: Wenn du deiner Autorit├Ąt folgt, sind deine (finanziellen) Entscheidungen kraftvoller und leiten dich damit sehr wahrscheinlich zu (materiellen) Wohlstand.

Dein Herz-Zentrum und die Rolle deines Selbstwertgef├╝hls

Eine weitere Verkn├╝pfung zwischen Human Design und Geld findet sich in deinem Herz-Zentrum wieder. Denn die Hauptquelle der Geld- und Ressourcenenergie in deinem Chart kommt aus demselben Zentrum wie die Energie des Selbstwerts: Deinem Herz-Zentrum. Denn dein Kontostand bzw. dein Reichtum an materiellen Dingen ist eng verkn├╝pft mit deinem SelbstWertGef├╝hl und damit auch mit deinem Ego.

Damit ist nicht gemeint, dass sehr egozentrische Menschen ein hohes Selbstwertgef├╝hl haben und damit viel finanzielle F├╝lle bekommen. Ganz und gar nicht! Denn oft liegt hinter egoistischem oder egozentrischem Verhalten ein sehr schwaches Selbstwertgef├╝hl, dass versteckt werden soll. Mir geht es hier um ein viel tieferes Selbstwertgef├╝hl.

Wenn du das Gef├╝hl hast, viel zu haben, weil du den Wert deines eigenen Seins erkennst, kannst du diesen Wert auch in anderen Lebewesen sehen und viel in die Welt hinaus geben (z.B. Liebe, Freundlichkeit, W├Ąrme). Und dann kommt fr├╝her oder sp├Ąter auch viel zu dir zur├╝ck.

Was glaubst du also tief in deinem Inneren: Wie viel bist du Wert? Wie viel investierst du in dich selber? Wie viel Wohlstand hast du verdient, weil du dir selber und anderen dienst?

Besonders Menschen mit undefiniertem Herz-Zentrum, haben oft das Gef├╝hl, sich selber behaupten zu m├╝ssen. Dass sie ihren Wert erst beweisen m├╝ssten. Denn ein offenes Herz-Zentrum neigt dazu, seinem Tr├Ąger den Satz „Du bist gar nicht so viel Wert“ zuzufl├╝stern. In einem solchen Fall wird es dem Menschen mit offenem Herzen schwer fallen, angemessene Preise zu nehmen. Er wird sich unter Wert verkaufen und damit konstant das Signal von Wertlosigkeit in die Welt hinaus senden.

Falls du dich gerade angesprochen f├╝hlst, lohnt es sich wahrscheinlich, das Thema Selbstwert noch einmal genau anzuschauen. Und das Human Design auch daf├╝r ein prima Werkzeug, denn es lehrt uns, uns als Individuum wertzusch├Ątzen, unseren Wert in unserer Einzigartigkeit zu sehen und gleichzeitig diesen Wert auch in anderen anzuerkennen.

Behalte im Hinterkopf, dass ein weiterer, entscheidender Schl├╝ssel f├╝r deinen materiellen Wohlstand dein tiefliegendes Selbstwertgef├╝hl ist. Besonders Menschen mit undefiniertem Herz-Zentrum haben hier oft ein Thema, bei dem es sich lohnt, noch einmal genau hinzuschauen.

Human Design und Geld – Die „Geldkan├Ąle“ und relevanten Planteten in deinem Chart

Okay, wir haben uns jetzt schon verschiedene Aspekte des Themas Human Design und Geld angeschaut. Lass uns jetzt etwas konkreter werden und auf die einzelnen Geld-Aspekte in deinem Chart eingehen.

Kanal: „Money-Line“ 21-45

Kanal 21-45 ist der Kanal f├╝r Geld im Human Design System schlechthin. Er befindet sich zwischen Herz- und Kehl-Zentrum und ist damit Manifestoren und MGs vorbehalten.

Dieser Kanal spielt mit der „Energie des K├Ânigs“ in Tor 45 und der „Energie des Schatzmeisters“ in Tor 21. W├Ąhrend der K├Ânig Ressourcen quasi aus dem Nichts erschafft und diese sehr verschwenderisch und gro├čz├╝gig verteilt, will der Schatzmeister die Ausgaben kontrollieren. Er ist der sparsame Verwalter und Verteiler.

Ist der Kanal nur halb definiert, ├╝berwiegt eine von beiden Energien (die der Verschwendung oder die der Kontrolle). Sind dagegen beide Gates und somit der ganze Kanal definiert, bringt dieser Kanal ein nat├╝rliches Talent f├╝r Finanzen und eine magnetische Wirkung auf Reichtum mit sich.

Kanal: „Schl├╝sselw├Ąchter“ 2-14

Der Kanal 2-14 stellt ebenfalls eine wichtige Verkn├╝pfung zwischen deinem Human Design und Geld dar. Er ist ein Kanal zwischen dem Identit├Ąt-Zentrum und dem Sakral-Zentrum und steht daf├╝r, Geld zu materialisieren, wenn der sakralen Reaktion (der Begeisterung) gefolgt wird. Dieser Kanal steht f├╝r Schaffenskraft, Gestaltung (Kreation) und Initiierung, als Antwort auf sakrale Energie als Initiator.

Kanal: „Marketing-Kanal“ 26-44

Dieser Kanal ist ein Kanal zwischen dem Herz-Zentrum (Ego) und dem Milz-Zentrum. Er ist ein sogenannter „Tribal Kanal“ und schenkt das Talent, anderen Menschen intuitiv genau das zu sagen, was sie gerade h├Âren m├╝ssen, um dir zu vertrauen und von dir zu kaufen (Ideen, Produkte, etc.). Deswegen wird dieser Kanal auch „Vermittler-“ oder „Marketing-Kanal“ genannt und ist z.B. sehr vorteilhaft f├╝r Verk├Ąufer und / oder Politiker. ­čÖé

Manchmal hat dieser Kanal einen negativen Beigeschmack, weil er eben diesen manipulativen Aspekt hat. Hier ist es wichtig, dass der Mensch mit definiertem Marketing-Kanal sein Verkaufstalent nicht f├╝r egoistische Motive nutzt, sondern zum Wohle des „Tribes“.

Der Kanal 26-44 hat au├čerdem ein sehr gesundes Verh├Ąltnis zwischen Geben und Nehmen. Ich gebe dir dies, daf├╝r bekomme ich das. Nach dem Handel sind wir idealerweise beide zufrieden.

Planet: Bewusste Sonne

Das Thema Human Design und Geld spiegelt sich auch in deiner Lebensaufgabe wider. Und Informationen dazu findest du in deiner bewussten Sonne.

Welche Zahl steht vor dem Punkt in deiner bewussten Sonne?

In meinem Fall (Bild rechts) ist die Zahl in der bewussten Sonne also eine 42.

Wenn du gerade noch am Anfang auf deiner Human Design Reise stehst, w├╝rde ich dir empfehlen, hier jetzt gar keine riesengro├če Recherche zu deinem Tor (also der Zahl) und dessen Bedeutung anzustellen, sondern einfach erstmal nur zu schauen, in welchem Zentrum die Zahl steht.

F├╝r mich mit der 42 finde ich diese Zahl finde in meinem Sakral-Zentrum.

Dann kann man einmal in sich hinein f├╝hlen, ob man vielleicht schon sp├╝rt, welche Bedeutung dahinter stecken k├Ânnte. Bin ich hier, um etwas (z.B. ein Projekt oder Kind) durch meine sakrale Energie wachsen zu lassen?

Oder hat, falls mein Kehl-Zentrum definiert w├Ąre, meine Lebensaufgabe etwas damit zu tun, dass ich durch Worte oder Gesang meine Umgebung beeinflusse bzw. meinen Ideen (sprachlichen) Ausdruck verleihe?

Falls du dir dann noch mehr Informationen zu deiner Zahl, dem sogenannten „Tor“ oder „Gate“, w├╝nschst, findest du hier mehr Informationen dazu.

Und was hat deine Lebensaufgabe nun mit Geld zu tun?

Naja, wie ich oben schon gesagt hatte: Ich glaube fest daran, dass wir mit F├╝lle unterst├╝tzt werden, wenn wir leben, wof├╝r wir hier sind. ­čÖé

Planet: Bewusste Venus

Die bewusste Venus steht im Human Design f├╝r F├╝lle, Werte und Sinnlichkeit und hat damit eine besondere Bedeutung f├╝r die Verkn├╝pfung zwischen dem Human Design und Geld.

Bewusste Venus im Chart als eine Verbindung zwischen Human Design und Geld

Genauso wie bei der bewussten Sonne, w├╝rde ich dir auch hier empfehlen, nicht zu verkopft an die Interpretation heranzugehen, sondern einfach nur zu schauen, welche Zahl bei dir in der bewussten Venus steht und in welchem Zentrum sich diese Zahl befindet.

Bei mir ist es z.B. die Zahl 2 im Identit├Ąt-Zentrum.

F├╝r mich kommt mein Kompass zum Erzeugen von F├╝lle und Wohlstand also aus meinem Identit├Ąt-Zentrum, dem Zentrum f├╝r g├Âttliche F├╝hrung und Identit├Ąt.

Welches Zentrum ist es bei dir? Wo sitzt dein Kompass f├╝r Werte und Wohlstand? Wie f├╝hlt sich das an?

Fazit: Human Design & Geld

So, das war -glaube ich- erstmal ein gutes St├╝ck Input zum Thema Human Design und Geld. ­čÖé

Ich hoffe, ich konnte dir das Thema Human Design und Geld in diesem Beitrag etwas n├Ąher bringen.

Vielleicht konntest du einige gute Tipps und Tricks f├╝r dich und deine Verbindung zwischen Human Design und Geld (oder sogar der deines Partners / deiner Familienmitglieder etc.) mitnehmen.

Ich w├╝nsche dir auf jeden Fall alles Gute und viel Erfolg auf deinem Weg! ÔŁĄ

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Aylin

    Kleine korrektur:

    Nicht gar zu gar nicht ­čśë

    Lieben gru├č

    1. Cati

      Ist jetzt korrigiert, vielen Dank! ­čÖé

  2. ilona

    Liebe Cati, ich finde Deine Seite zum Human Design gro├čartig. Sowohl inhaltlich als auch bez├╝glich der Umsetzung. Ich teile auch Dein Herangehen, das Human Design nicht sklavisch umzusetzen und an Zahlen und Theorien zu h├Ąngen, sondern sich inspirieren zu lassen. Ich bin Projektorin und bin auch lange der Idee gefolgt, dass passives Einkommen toll w├Ąre. Allerdings gibt es das, was wir uns darunter vorstellen, gar nicht. Ich habe mir immer gew├╝nscht, dass z.B. B├╝cher, einmal online eingerichtet, einige Jahre von allein laufen und ein kleines Zusatzeinkommen bringen. Dem ist aber nicht so. Weil ich ja auch auf das Buch st├Ąndig aufmerksam machen m├╝sste, Werbung schalten m├╝sste, Presse und Kontakte darauf aufmerksam machen m├╝sste, sonst findet es keiner in dem ├ťberangebot von B├╝chern. Das ist bei allen online Produkten ├Ąhnlich Nat├╝rlich auch bei Print B├╝chern. Da wiederrum nimmt der Verlag die B├╝cher in immer schnelleren Zyklen wieder vom markt. Weiil 2-3 Mal im Jahr neue kommen. Wenn ich selbst print produziere gilt wiederum es muss irgendwie gesehen und gefunden werden und daf├╝r muss ich sorgen. Das ein Buch, Kurs etc. vollkommen von allein l├Ąuft habe ich noch nie erlebt, auch nicht bei anderen. Herzlich Ilona

    1. Cati

      Hallo liebe Ilona und vielen Dank f├╝r deine Nachricht. ­čÖé
      Da hast du nat├╝rlich vollkommen Recht. Der Begriff „Passives Einkommen“ ist in den letzten Jahren ja immer mehr in Mode gekommen und wird teilweise auch idealisiert dargestellt. Ich verbinde mit „passivem Einkommen“ ein Einkommen, dass nicht mehr direkt von meiner eigenen Arbeitszeit abh├Ąngt, aber vielleicht trotzdem noch gelegentlicher Pflege oder Aufmerksamkeit bedarf. Das kann z.B. -wie du beschrieben hast- ein Buch sein, ein ETF-Sparplan oder aber auch ein Gem├╝sebeet oder eine Solaranlage (die zwar vielleicht kein Einkommen bringen, aber Ausgaben sparen). Da ist ja jeder verschieden und hat individuelle F├Ąhigkeiten und Pr├Ąferenzen. ­čÖé
      Ich wollte mit der Beschreibung eigentlich nur hervorheben, dass es besonders f├╝r die Menschen, die zu Energiesch├╝ben neigen, sehr interessant sein kann, sich Sicherheiten f├╝r die Zeiten mit weniger Energie aufzubauen (das kann z.B. auch durch gen├╝gend R├╝cklagen der Fall sein).
      Vielleicht sollte ich das noch besser formulieren – vielen Dank f├╝r den Hinweis! ­čśë
      Ganz herzliche Gr├╝├če zur├╝ck! Deine Cati

Schreibe einen Kommentar