Human Design Profile – Die 6 Profil-Linien

Nachdem wir uns nun schon die neun Zentren des Human Design und die fünf Typen angeschaut haben, geht es jetzt speziell um die Human Design Profile.

Dein Human Design Profil gibt dir Auskunft über deinen Charakter – sowohl den bewussten als auch den unbewussten Teil. Es ist also ein Zusatz zu deinem Human Design Typ.

Für alle, die über Google auf diese Seite stoßen und nur eine Zusammenfassung der Profil-Linien und Profile haben wollen, möchte ich euch das gerne hier einmal liefern.

Für alle, die mehr über die Profile wissen wollen: Lest einfach unter der Übersicht weiter. 🙂

Übersicht: 6 Profil-Linien & 12 Profile

Die 6 Profil-Linien:

Linie 1Forscher
Linie 2Eremit
Linie 3Abenteuerer
Linie 4Community
Linie 5Held
Linie 6Visionär / Vorbild

Die 12 Profile:

1/3Experimentierender Forscher
1/4Beeinflussender Forscher
2/4Beeinflussender Eremit
2/5Heldenhafter Eremit
3/5Heldenhafter Experimentator
3/6Vorbildhafter Experimentator
4/6Vorbildhafter Beeinflusser
4/1Forschender Beeinflusser
5/1Forschender Held
5/2Zurückgezogener Held
6/2Zurückgezogenes Vorbild
6/3Experimentierendes Vorbild

Das Immobilien-Beispiel

Okay. Was hat es mit den Human Design Profilen auf sich? Wie ich ja schon oben geschrieben hatte, gibt dir dein Human Design Profil Auskunft über den bewussten als auch den unbewussten Teil deines Charakters.

Wir hatten vorher schonmal das schöne Bild mit den Immobilien:

Stell dir vor du hast einen Bauplan für dein neues Haus.

Wenn dein Human Design Typ dir sagt, in welcher Lage du dein Haus baust (also Stadt, Land, Berge, Meer, …), würde dir dein Profil sagen, um was für eine Art Haus es sich handelt. Ist es ein Fertighaus, ein Holzhaus, ein Fachwerkhaus, ein Blockhaus, … ?

Es sagt dir zwar immer noch nichts über die Wohnfläche, die Anzahl der Zimmer, die Inneneinrichtung und so weiter, aber immerhin hast du schon mal ein grobes Bild mit diesen beiden Informationen (Typ und Profil).

So weit, so gut.

Wo findest du dein Human Design Profil?

Dein Profil findest du an den Seiten deiner Chart Properties (meistens rechts oder unten). Wenn du jovianarchive.com als Quelle für dein Chart verwendet hast, findest du dein Profil wahrscheinlich rechts von deinem Bodygraphen.

Schauen wir uns als Beispiel wieder mein Human Design Chart an:

Mein Profil ist 5 / 1. Was genau das bedeutet und woher die Zahlen kommen, wollen wir jetzt mal etwas genauer beleuchten.

◆◆◆

Die Herkunft der Zahlen in deinem Profil

Schauen wir uns zu aller erst an, woher die beiden Zahlen deines Human Design Profils stammen.

Links und rechts von dem Bodygraphen siehst du zwei Spalten voller Zahlen.

Die “Design”-Spalte mit roten Zahlen auf der linken Seite des Körpers und die “Persönlichkeits”-Spalte (“Personality”) mit schwarzen Zahlen auf der rechten Seite.

Wie die Namen schon andeuten, stehen die roten Zahlen in der Design-Spalte für dein Design und die schwarzen Zahlen in der Personality-Spalte für deine Persönlichkeit.

Deine Persönlichkeit (rechts) wird durch die Konstellation der Himmelskörper zum Zeitpunkt deiner Geburt bestimmt. Sie ist dir bewusst.

Dein Design (links) wird durch die Konstellation der Himmelskörper drei Monate vor deiner Geburt bestimmt. Unser Design ist tief in uns verankert und uns selber häufig unbewusst.

Während dein Design beeinflusst, wie du durchs Leben gehst, gibt deine Persönlichkeit an, für wen (also welche Persönlichkeit) du dich selber hältst.

Wenn du genauer hinschaust, siehst du, dass sich alle Zahlen in den Spalten aus zwei Teilen zusammensetzen: Dem Teil vor dem Punkt und dem Teil hinter dem Punkt.

Die Zahl vor dem Punkt muss eine Zahl zwischen 1 und 64 sein und steht damit für eines der 64 Tore. Diese 64 Tore sind eng verwandt mit den 64 Hexagrammen des chinesischen Buchs der Wandlungen, dem I-Ging. Dazu folgt später noch mehr.

Die Zahl hinter dem Punkt ist eine Zahl zwischen 1 und 6. Diese 6 Zahlen haben ihre Wurzeln auch in dem I-Ging. Was diese sechs Zahlen in deinem Chart genau bedeuten, ist abhängig von der Stelle, an der sie stehen. Dazu kommen wir gleich.

Dein Profil im Bodygraphen

So weit, so gut. Aber was hat das alles nun mit deinem Human Design Profil auf sich? Ganz einfach. Schau dir mal die erste Zahl hinter dem Punkt in der Design-Spalte und die erste Zahl hinter dem Punkt in der Persönlichkeits-Spalte an.

Human Design Bodygraph

Et voilà! Da hast du dein Human Design Profil in umgedrehter Reihenfolge.

Bei mir wäre das z.B. das Profil 5 / 1.

Die 5 aus der bewussten Persönlichkeits-Spalte und die 1 aus der unbewussten Design-Spalte.

Warum das so ist?

Nun ja, dieses Symbol steht für „Sonne“. Die Sonne steht im Human Design für deine Lebenskraft und symbolisiert die Eigenschaften, die du nach außen in die Welt strahlst. Auf der linken Seite steht sie z.B. für deine (unbewusste) Ausstrahlung.

Und dieses Symbol steht für „Erde“. Die Erde steht im Human Design für Erdung und Balance und symbolisiert die Eigenschaften, die du mit der Lebenskraft der Sonne erschaffst.

Sonne und Erde gehören zusammen. Sie sind wie die zwei Seiten einer Medaille – wie Yin und Yang. Auf der linken Seite hast du also deine unbewusste Sonne / Erde, deine unbewusste Ausstrahlung / Erscheinung und auf der rechten Seite deine bewusste Sonne / Erde, also deine bewusste Ausstrahlung / Erscheinung – deine Persönlichkeit.

Okay. Bist du noch bei mir? Gut. 🙂

Du weißt jetzt, woher im Bodygraphen die Zahlen für dein Human Design Profil kommen und dass die erste Zahl deine bewussten Charaktereigenschaften beschreibt, während die zweite Zahl Informationen über deine unbewusste Eigenschaften enthält.

Was genau bedeuten nun aber die sechs verschiedenen Zahlen?

Die 6 Profil-Linien des Human Design

Wie schon gesagt kann die Zahl hinter dem Punkt einen Wert von 1 bis 6 annehmen. Diese sechs Nummern kommen aus dem I-Ging.

Wir haben also 6 verschiedene Linien der Human Design Profile, deren Bedeutung wir uns jetzt anschauen werden.

Profillinie 1 – Forscher

Menschen mit der Linie 1 im Profil sind super wissbegierig und gehen gerne in die Tiefe. Oberflächlichkeiten nerven sie total.

Wie ein ermittelnder Sherlock Holmes tauchen sie tiefer und tiefer in ein bestimmtes Thema ein und wollen immer noch mehr wissen. Sie können gefühlt gar nicht genug zu einem Thema lernen.

Das macht sie aber auch oft handlungsunfähig, denn Menschen mit Linie 1 glauben oft, dass sie noch mehr wissen müssen, bevor sie gut genug sind um loszulegen.

Profillinie 2 – Eremit

Menschen mit der Linie 2 im Profil sind wie Eremiten. Sie brauchen viel Zeit für sich alleine.

Deshalb werden Menschen mit der Linie 2 auch gerne als “Hermit in der Höhle” bezeichnet. Sie lieben es, sich zurückzuziehen und Zeit mit sich alleine zu verbringen.

Diese Zeit des Alleinseins ist für Menschen mit Linie 2 im Profil sehr wichtig und sollte von Angehörigen respektiert werden. Wenn Hermit ( 😀 ) Gesellschaft möchte, wird er von sich aus aus seiner Höhle herauskommen.

Profillinie 3 – Abenteurer

Menschen mit der Linie 3 im Profil sind Abenteurer. Sie sind super lustig, denn sie lernen am liebsten aus eigener Erfahrung.

Ein Beispiel: Wenn ich sage: „Lieber Mensch mit Linie 3, bitte fass nicht in die Steckdose, das tut weh.”, dann glaubt eine Linie 3 das nicht und denkt: „Hmm… ich glaube dieses Prinzip gilt nicht für mich.” und fasst in die Steckdose. 5 Minuten später denkt sich eine Linie 3 dann: “Hm… ich glaube, jetzt wird es anders laufen.” und fasst wieder in die Steckdose.

Für Menschen mit Linie 3 ist es typisch, immer wieder denselben Fehler zu machen. Sie lernen vor allem aus vielen, vielen Selbstexperimenten.

Profillinie 4 – Community

Menschen mit Linie 4 haben das starke Bedürfnis nach Gruppenzugehörigkeit. Sie haben ein sehr großes Herz und brauchen ihren „Soul tribe“.

Sie sehnen sich nach einer Gruppe an eng vertrauten Menschen, die sich gegenseitig unterstützen und bei denen ihr großes Herz sicher ist.

Erfahren sie Einsamkeit und Ablehnung verursacht ihnen das besonders starken, stechenden Herzschmerz.

Profillinie 5 – Held

Menschen mit Linie 5 sind Helden. Sie sehen keine Probleme, sondern nur Lösungen und sind deshalb sehr gute Anführer.

Da Menschen mit Linie 5 oft im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen, kann es sehr schmerzhaft sein, wenn sie vor den Augen allen anderen bei der Lösung eines Problems „scheitern“.

Profillinie 6 – Visionär / Vorbild

Menschen mit Linie 6 sind die Yodas. Sie sind Visionäre. Sie haben ein Inner Knowing.

Wie Adler kreisen Menschen mit Linie 6 über dem Weltgeschehen und denken sich: “Was stimmt mit der Welt nicht? Wozu das Ganze?”

Da die Linie 6 bis zum ca. 30. Lebensjahr (Rückkehr des Saturns) wie eine Linie 3 wirkt, probieren diese Menschen sehr viel aus. Anschließend setzt eine Phase der Selbstreflektion ein.

Mit ca. 50 Lebensjahren haben sie dann so viel ausprobiert, gelernt und reflektiert, dass zu großen Vorbildern für andere Menschen werden.

Interpretation der Human Design Profil-Linien

Fassen wir mal kurz zusammen: Du weißt jetzt, wo in deinem Bodygraphen du dein Human Design Profil ablesen kannst, dass die linke Zahl deine bewusste Charaktereigenschaft beschreibt, die rechte Zahl deine unbewusste Charaktereigenschaft und du weißt, wofür die sechs verschiedenen Linien im einzelnen stehen.

Wie kannst du nun dein Human Design Profil als Ganzes interpretieren?

Aus den sechs verschiedenen Linien werden im Human Design zwölf verschiedene Profile zusammengestellt. Und diese zwölf Profile werden wir uns im nächsten Teil anschauen. 🙂

P.S.: Falls du dir eine komplette Einführung in die Grundlagen des Human Design wünschst, kann ich dir mein Ebook dazu nur sehr empfehlen. Darin findest du quasi das Wissen aller Beiträge zu diesem Thema einmal ordentlich zusammengefasst, plus extra Wissen. 🙂

Schreibe einen Kommentar