Human Design und die 64 Hexagramme des I-Ging

Wir werden jetzt etwas tiefer einsteigen. Wir werden uns die Bedeutung der Symbole in deinem Bodygraphen und die 64 Hexagramme des I-Gings (chinesisches Buch der Wandlungen) anschauen, um dann die Verbindung zu den 64 Toren im Human Design Chart ziehen zu k├Ânnen.

Wie du in deinem Bodygraphen erkennen kannst, gibt es in der „Design“-Spalte (links) und der „Pers├Ânlichkeits“-Spalte (ÔÇťPersonalityÔÇŁ) (rechts) jeweils 13 Zahlen im Format xx.x (also z.B. 41.3 ). Vor diesen Zahlen stehen Symbole.

Ich hatte schon mal angedeutet, dass dieses Symbol Ôśë f├╝r die Sonne und dieses Symbol ­čťĘ f├╝r die Erde steht.

Je nach dem, ob ein Himmelsk├Ârper in der linken (der unbewussten) Design-Spalte, oder in der rechten (der bewussten) Pers├Ânlichkeits-Spalte steht, symbolisiert er verschiedene Bereiche deines Lebens.

Die Sonne in der linken Design-Spalte steht z.B. f├╝r deine Ausstrahlung. Die Sonne in der rechten Pers├Ânlichkeits-Spalte steht f├╝r deine Lebensaufgabe.

Genauso hat auch die Erde und jeder andere Himmelsk├Ârper auf der linken und rechten Seite deines Bodygraphen unterschiedliche Bedeutungen.

Die Himmelsk├Ârper im Human Design Chart

Lass mich dir jetzt also alle 13 Symbole in den Spalten deines Bodygraphen und ihre Bedeutungen vor- stellen:

Planeten-Symbole und ihre Bedeutung im Human Design

Mehr zu den Planeten findest du hier: Zu den Planeten des Human Design

Wenn du jetzt noch einmal in deinen Bodygraphen schaust, wirst du sehen, dass neben den Planeten-Symbolen Zahlen stehen.

Die Zahlen bestehen aus zwei Teilen: Dem Teil vor dem Punkt und dem Teil nach dem Punkt.

Der Teil nach dem Punkt ist eine Zahl zwischen ist eine Zahl zwischen 1 und 6.

Der Teil vor dem Punkt ist eine Zahl zwischen 1 und 64 und steht damit f├╝r eines der sogenannten Gates, oder auf deutsch: Tore. Jedes Tor hat eine besondere Bedeutung, die wir uns gleich anschauen werden. Bevor wir allerdings dazu kommen, lass uns einmal schauen, woher diese Tore kommen.

Die 64 Hexagramme des I-Ging

Die 64 Tore des Human Designs haben ihren Ursprung in den 64 Hexagrammen des I-Ging.

Das I-Ging, das Buch der Wandlungen, ist eine Sammlung von Strichzeichen und zugeordneten Spr├╝chen aus dem alten China. Seine Entstehungsgeschichte wird bis in das 3. Jahrtausend v. Chr. zur├╝ckgef├╝hrt. Damit ist es einer der ├Ąltesten, erhaltenen Texte aus China.

In dem I-Ging sind 64 sogenannte Hexagramme enthalten.

Ein Hexagramm (griech.: hex├ígrammos – mit sechs Linien) ist ein Zeichen, das aus sechs Strichen besteht.

Diese sechs Striche eines Hexagrams entweder komplett durchgezogen sein (steht f├╝r den maskulinen Aspekt, das Yang), oder sie haben eine ├ľffnung in der Mitte (steht f├╝r de femininen Aspekt, das Yin).

Daraus ergeben sich 64 M├Âglichkeiten f├╝r verschiedene Hexagrame.

Hier mal ein drei Beispiele:

3 der 64 Hexagramme des I-Ging

Das I-Ging ist ein sehr spannendes Werk und ich kann Neugierigen nur empfehlen, hier noch tiefer einzusteigen. Aber f├╝r unsere Zwecke reicht das Wissen erstmal.

Das hei├čt, wir wissen jetzt, dass es 64 Hexagramme im I-Ging gibt, die alle verschiedene Bedeutungen haben. Auf Wikipedia gibt es z.B. einen ganz netten Beitrag dar├╝ber.

Am Tag deiner Geburt stehen die 13 oben genannten Himmelsk├Ârper an einer bestimmten Position am Himmel. Diese Position korreliert mit einem der 64 Hexagramme und das entsprechende Tor in deiner K├Ârpergrafik wird in der bewussten Spalte aktiviert.

Das gleiche passiert f├╝r die unbewusste Design-Seite, nur eben mit Daten der Planetenpositionen ca. drei Monate vor deiner Geburt.

Die 36 Kan├Ąle und 64 Tore des Human Design

Jedes Tor (von 1 bis 64) steht f├╝r bestimmtes Potential, eine ├╝bergeordnete Gabe bzw. ein Geschenk. Du findest jedes Tor genau einmal in deinem Bodygraphen.

Das Tor 60 steht z.B. im Wurzel-Zentrum und das Tor 42 im Sakral-Zentrum.

64 Tore und 64 Hexagramme des I-Ging

Je nach Planetenkonstellation am Tag deiner Inkarnation bzw. am Tag deiner Geburt kann jedem der Planeten ein bestimmtes Tor zugeordnet werden (siehe Design und Personality-Spalte im Chart).

Bei mir steht z.B. das Tor 60 bei der unbewussten Sonne und das Tor 42 bei der bewussten Sonne. Das Tor 56 steht bei der unbewussten Erde und das Tor 32 bei der bewussten Erde.

Definierte & Undefinierte Kan├Ąle & aktivierte / nicht-aktivierte Tore

Wenn ein Tor in einer der Spalten steht, ist es in deinem Bodygraphen auch eingef├Ąrbt. Das bedeutet, dass es aktiviert ist.

Im aktivierten Zustand sind Tore stabile, zuverl├Ąssige Kr├Ąfte deiner Einzigartigkeit.

Und je nach dem, ob das Tor nun in der linken/roten oder rechten/schwarzen Spalte im Bodygraphen auftaucht, geht ein roter oder schwarzer, halber Kanal aus diesem Tor hervor.

Taucht ein Tor nicht neben einem der Himmelk├Ârper auf, ist es nicht aktiviert. Dann ist auch der angrenzende Kanal nicht aktiviert, also wei├č. „Treffen“ sich jetzt zwei aktivierte, gegen├╝berliegende Tore (unabh├Ąngig davon ob rot oder schwarz) ist der gesamte Kanal vollst├Ąndig definiert (= eingef├Ąrbt).

In jedem Bodygraphen gibt es insgesamt 36 verschiedene Kan├Ąle zwischen den 64 Toren.

Die Geschenke der Tore und Kan├Ąle

Jedes Tor und jeder Kanal schenkt seinem Tr├Ąger eine andere Gabe oder Aufgabe und man kann sich das ein bisschen so vorstellen, wie die verschiedenen Gew├╝rze in einer Mahlzeit: Jedes Gew├╝rz gibt dem Essen eine einzigartige Note, sodass, wenn der Koch die Gew├╝rze weise ausw├Ąhlt, ein grandioses Gericht entsteht.

ÔÇŽUnd glaub mir, das Universum wei├č genau, wie es gute Gerichte kocht! ­čÖé

Eigentlich geben auch die Zahlen in den Design- und Pers├Ânlichkeitsspalten deines Charts hinter den Punkten noch genauere Informationen ├╝ber die Interpretation der Tore speziell f├╝r dich, das w├Ąren allerdings 64 x 6 Interpretationen und eine Beschreibung all dieser Kombinationen w├╝rde hier den Rahmen sprengen.

Falls es dich aber brennend interessiert, kann ich dir folgende Internetquelle f├╝r eine detailliertere Aufschl├╝sselung der Tore empfehlen:

https://rofiosa.com/wp-content/uploads/2013/04/22.pdf
https://www.64keys.net/64keys-iging-buch.html

Normalerweise sind die 64 Tore und ihre Bedeutung gar nicht so relevant f├╝r (fortgeschrittene) Anf├Ąnger und verleitet sogar eher dazu, sich selbst doch wieder in die eine oder andere Richtung zu konditionieren.

Ich wei├č aber, wie man -ganz besonders am Anfang- super neugierig ist und alle Elemente eines Charts unbedingt kennenlernen und einordnen m├Âchte. Wenn es dir genauso geht, dann m├Âchte ich diesem Wunsch gerne nachkommen. ­čÖé

Nur bitte vergiss beim Lesen nicht, dass man f├╝r eine richtige Interpretation und Anwendung der Tore und Kan├Ąle eigentlich das ganze Chart als Gesamtheit betrachten sollte und dass es auch pro Tor nochmal verschiedene Nuancen geben kann.

Gib dir ausreichend Zeit, alles nach und nach zu verdauen, das Wissen auszuprobieren und die Einzelst├╝cke mit der Zeit zusammenzusetzen. Und… ganz ganz wichtig: Wenn du auf deine Strategie und deine Autorit├Ąt achtest, f├╝hren sie dich ganz automatisch auf einen guten Weg!

Die Bedeutung der 64 Tore des Human Design

In dem nachfolgenden Beitrag findest du eine vereinfachte und reduzierte Beschreibung der Tore und Kan├Ąle, die dir lediglich einen ersten ├ťberblick geben soll.

Auf geht’s! ­čÖé

Schreibe einen Kommentar